StartseiteSchuleProjekte & FotosArchivSponsorenAnfahrt

Projekttage der beiden 1. Klassen (7. bis 9. Okt. 2015, Kaisertal)

Vom 7. bis 9. Oktober fanden heuer die Projekttage der Klassen 1a und 1b  in

der Abgeschiedenheit des Kaisertals statt.

Im Anton-Karg-Haus, auch Hinterbärenbad genannt, verbrachten wir 2  abwechslungsreiche und lehrreiche Tage unterstützt durch zwei Guides des Alpenvereins. Bei Outdoor-Programmen, sozialen Spielen und Natur pur wurde es nie langweilig und zwischendurch wurden wir großartig von den Hüttenwirten Albin und Anita bewirtet.

 

Aber lassen wir die Schüler selbst erzählen: (Originalzitate)

 

Am Mittwoch um 9:15 gingen wir nach einer großen Verabschiedung los.

Es fing gleich einmal zu schütten an! Wir sind über 300 Treppen hinauf gesteppt.

Thomas Danler, 1a

 

Wie wir ankamen, waren wir sehr nass und alle zogen sich um und dann suchten wir ein Zimmer aus.

Matthias Außerlechner, 1a

 

Unsere Betreuer hießen Ursl und Norbert  und wegen des schlechten Wetters

verbrachten wir den ersten Nachmittag in der Hütte.

Zusammen spielten wir viele verschiedene Spiele.

Jana Feichtner, 1b

 

Mit den Betreuern spielten wir „Knotenlösen“ und noch vieles mehr – das war

sehr cool. Zum Abendessen gab es Pizza und als Nachspeise Eis.

Fabian Emberger, 1b

 

Es war cool, dass es in diesem Haus einen Boulderraum gab, den besuchten wir nach dem Essen! Ich telefonierte jedes Mal wenn ich Zeit hatte mit Mama….

Nathalie Pungg, 1a

 

In der Nacht leuchteten wir mit der Taschenlampe aus dem Fenster und wie erwartet kamen von unserem Zimmernachbarn Lichtzeichen zurück!

Es dauerte noch eine Weile bis wir einschliefen.

Elias Köpf, 1a

 

Am 2. Tag gingen wir raus und spielten „ Wo ist das Huhn?“ und bauten ein kleines Dorf und gingen eine Runde im Wald.

David Klingler, 1b

 

Nach dem Frühstück gab es Morgensport, also eine kleine Wanderung.

Vier Stunden später erreichten wir wieder die Hütte und es gab Kaiserschmarrn – der war richtig gut!

Maximilian Klingler, 1b

 

Zum Abendessen gab es Schnitzel – das war wenigstens besser als der Kaiserschmarren vom Mittagessen.

Luca Bodner, 1a

 

In der Nähe unseres wunderbaren Berghotels namens Hinterbärenbad befindet sich die Tischoferhöhle in der Bärenskelette gefunden wurden, die man heute noch in der Festung Kufstein besichtigen kann.

Markus Moser, 1b

 

Es waren auch zwei Esel da  - der eine war schwanger und der andere wollte mich beißen, hat aber nur meine Jacke erwischt.

Linda Auer, 1a

 

Der Ausflug war der Hammer! Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

Nadine Achleitner,1a

 

Alles war soooo schön – den Rest will ich nicht wissen oder hab ich vergessen...

Ilayda Cicek, 1a

 

Den ganzen Vormittag spielten wir mit Ursl und Norbert lustige Spiele. Um 12:00 reisten wir ab. Sobald wir unten ankamen, holten uns unsere Eltern ab. Es war ein sehr schöner und cooler Ausflug. Wir hatten sehr viel Spaß.

Christian, 1b